Kontaktieren Sie uns

Was ist ein ultimativer wirtschaftlicher Eigentümer (UBO)?

Um Ihr Sogexia-Geschäftskonto zu eröffnen, werden Sie aufgefordert, die Identität aller ultimativen wirtschaftlichen Eigentümer (UBOs) Ihres Unternehmens anzugeben und deren Ausweisdokumente zu senden.

Diese Anfrage ergibt sich aus einer gesetzlichen Verpflichtung, die für alle Zahlungsdienstleister gilt.

Was ist ein ultimativer wirtschaftlicher Eigentümer (UBO)?

Ein UBO ist eine Person, die direkt oder indirekt mindestens 10 % der Aktien oder Stimmrechte Ihres Unternehmens besitzt.


Sonderfälle

Mein Unternehmen wird ganz oder teilweise von einem anderen oder einem anderen Unternehmen gehalten:

Folgendes muss vorliegen:

Die Identität aller Unternehmen, die mindestens 10 % der Aktien oder Stimmrechte Ihres Unternehmens besitzen.

Die Identität aller Personen, die mindestens 10 % der Aktien oder Stimmrechte dieser Unternehmen besitzen.

Wenn für diese Unternehmen gilt, dass auch ihrerseits bis zu 10 % oder mehr ihrer Aktien oder Stimmrechte im Besitz eines anderen Unternehmens oder anderer Unternehmen sind, müssen Sie nach dem gleichen Verfahren ihre Identität und die aller Personen angeben, die mindestens 10 % ihrer Aktien oder Stimmrechte besitzen. Die Vorgehensweise gilt bis zum Ende der Kette.

Meine Firma ist ein Verein:

Sie müssen nur die Identität der Person angeben, die zur Verwaltung des Kontos berechtigt ist.

Mein Unternehmen lautet auf eine Einzelperson oder ist ein Einzelunternehmen:

Sie müssen die Identität der Person angeben, die 100 % der Aktien und Stimmrechte Ihres Unternehmens hält, sowie die Identität der Person, die zur Verwaltung des Kontos berechtigt ist (falls abweichend).

 

Imprimer cet articleImprimer Télécharger cet article au format PDFPDF
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Jemand von hat ein Konto eröffnet vor ein paar Minuten